" /> Wie Sie Klebeschriften und Buchstaben ganz einfach verkleben

Im Video und in diesem Blogartikel zeige ich Ihnen zwei Möglichkeiten, wie Sie Klebebuchstaben ganz einfach selbst verkleben können.

Anwendungen sind z.B. Öffnungszeiten, Schaufensterbeschriftungen, Beschriftung von Behandlungsräumen, Büros oder Autobeschriftungen.

Dies ist ein eingebettetes Video von Youtube. Mehr dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

Was Sie für die Verklebung Ihrer Folien brauchen

Benötigte Werkzeuge und Utensilien

  • Schere
  • Zollstock
  • Fensterreiniger
  • Malerabdeckband, Breite ca. 3 cm
  • Rakel
  • Softrakel (Es gibt auch Rakel mit Filzkante.)Die Rakel finden Sie im Baumarkt oder bei Amazon.

Säubern der Fläche

Die zu beklebende Fläche muss sauber sein und durfte in letzter Zeit nicht mit wasserabweisenden oder silikonhaltigen Mitteln gereinigt worden sein. Als Reinigungsmittel reicht ein normaler, fettlösender Haushalts- oder Fensterreiniger.

Die Verklebetemperatur muss bei mind. +10°C und höchstens 30°C liegen.

Wie ist eine Beschriftung aufgebaut?

Anbringen der Klebefolie

Platzieren Sie die Bahn an dem gewünschten Punkt (mit Zollstock ausmessen, damit’s auch gerade wird) und fixieren Sie sie mit dem Klebeband (Malerabdeckband). Eine Hälfte des Klebebandes muss auf dem Fenster kleben, die andere Hälfte auf der Beschriftung.

Platzierung der Beschriftungsbahn und messen

Jetzt schneiden Sie die Beschriftung in kleine Stücke, damit sie sich besser handhaben lässt.

Folie in kleine Stücke schneiden

Nun das Trägerpapier entfernen und das Applikationspapier mit Folie von der zu beklebenden Fläche entfernt halten. Die Folie muß an dem Übertragungspapier haften bleiben (wenn nicht: STOP, Vorgang rückgängig machen und nochmals fest über die Bahnen streichen). Jetzt Übertragungspapier und Folie mit festem Druck mit Hilfe des Rakels auf die Fläche ziehen.

Trägerpapier von der Folie abziehen
Folie ans Fenster rakeln

Nach einigen Minuten kann das Applikationspapier abgezogen werden.

Mit dem Filzrakel gehen Sie nun nochmals über die Buchstaben.

Fertig.:)

Übertragungspapier von der Folie abziehen
Folienverklebung fertig stellen

Tipp

Beachten Sie bei der Auswahl, dass Sie für Schaufensterscheiben oder Heckscheiben am Auto immer helle Folienfarben wählen wie weiß, silber oder gelb. Denn Scheiben wirken immer dunkel, so dass man dunklere Farben wie blau oder grün sehr schlecht sehen kann.

Ihre Beschriftungsfolien können Sie im Internet bestellen, z.B. bei
Aufkleber24 oder Myfolie.

Viel Erfolg beim Verkleben Ihrer Folien.

War der Beitrag hilfreich für Sie?
Dann würde ich mich freuen, wenn ich Ihnen 2x monatlich weitere Ideen und Anregungen zur Erleichterung Ihrer Arbeit, zur Kundengewinnung und Erhöhung Ihres Umsatzes zusenden darf.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Wie Sie auch als kleine Firma Erfolg auf einer Messe haben

Wie Sie große Aufkleber und Sichtschutzfolien verkleben

Wie Sie erfolgreich neue Mitarbeiter  finden können