" /> Wie Sie Ihren Google Business Account erfolgreich nutzen und bearbeiten

Warum erscheint meine Firma bei der Google Suche nicht?

Wundern Sie sich auch manchmal, dass bei der Google-Suche alle möglichen Firmen angezeigt werden, nur Ihr Eintrag erscheint erst ganz unten oder gar nicht auf der ersten Seite?

Letztens sagte eine Kundin zu mir: „Tragen Sie mich mal bei Google ein, damit ich bei den Physiotherapien auf Platz 1 erscheine!“
Ja, wenn’s so einfach wäre, würden wir wahrscheinlich alle auf Platz 1 stehen.:-)

Aber die Optimierung für Suchmaschinen ist ein Prozess. Ein langwieriger Prozess. Man kann nicht erwarten, dass man mit seiner Website online geht und Google sofort begreift, was für ein tolles Unternehmen man hat, mit dem man natürlich auf die Seite 1 gehört.

Gibt’s denn eigentlich nur Google?

Warum rede ich hier eigentlich nur von Google? Es gibt doch auch noch andere Suchmaschinen und Verzeichnisse. Ja schon, aber 90% aller Suchanfragen in Deutschland laufen über Google. Da kann dann jeder selbst entscheiden, ob es sich lohnt, seine Zeit, seine Kraft und sein Geld in die restlichen 10% zu investieren. (Egal was man über so eine Marktbeherrschung auch denken mag.)

Was kann man als kleines Unternehmen tun, um bei Google besser gefunden zu werden?

Eine Online-Marketingagentur zu engagieren, ist für die meisten nicht finanzierbar. Und über die „Experten“, die in ihren Spam-Mails ihre „Hilfe“ anbieten, brauchen wir gar nicht erst zu reden.
Deshalb hier einige Tipps, was Sie selbst relativ unkompliziert tun können:
  • Überlegen Sie, welche Suchbegriffe (in Neudeutsch: Keywords:-) Ihre potenziellen Kunden bei Google eingeben würden. Und lassen Sie Ihren Webdesigner diese Begriffe in Ihre Überschriften, Seitenbeschreibung, den Seitentitel und die sog. Meta Tags einarbeiten.
  • Benennen Sie Ihre Seiten entsprechend mit Ihren Haupt-Keywords. Und geben Sie auch Ihren Fotos einen Namen, in dem möglichst ein Suchbegriff vorkommt. (Ihr Bild würde dann also nicht mehr „img002861“ heißen sondern „friseur_kurzhaarschnitt“.)
  • Pflegen Sie Ihre Website!
    Ist Ihre letzte Änderung drei Jahre her? Dann „denkt“ sich Google sicher, dass es keine relevante Website ist, wo’s sowieso nichts Neues gibt und wird Sie nicht gut listen.
  • Holen Sie Interessenten auf Ihre Seite, indem Sie immer mal etwas Neues posten: Eine interessante Story. Ein Angebot des Monats. Oder schreiben Sie einen Blog. 
  • Ist Ihre Website schon für mobile Engeräte (Smartphone, Tablet) optimiert? Und haben Sie ein SSL-Zertifikat für Ihre Seite? Wenn nicht, richten Sie das unbedingt ein.

Ein effektiver Weg, um bei Google besser gefunden zu werden: Nutzen Sie Ihren Google Business Account.

Natürlich gibt’s die Google-Ads (=Google-Anzeigen), die man schalten kann. Aber es gibt auch noch eine kostenlose Möglichkeit:
Ein Eintrag bei Google Business. (Das ist das Kästchen, was rechts neben den ganzen Texteinträgen erscheint, wenn Sie eine Firma auf Google suchen.)

Hier können Sie die Leistungen Ihrer Firma beschreiben, Fotos und Videos hochladen, Produkte und Leistungen einstellen, Angebote posten, Beiträge veröffentlichen, das Einzugsgebiet eingrenzen… Alles kostenlos.

Fazit:

Ihren kostenlosen Google Business- Eintrag sollten Sie unbedingt pflegen und für Angebote, Termine und News nutzen. Vor allem wenn Sie regional arbeiten, ist das ein unschlagbares Werkzeug für Ihre gute Auffindbarkeit. 

Hilfe, wenn Sie keine Zeit haben…

Wollen Sie Ihren Google Business Eintrag unbedingt angehen, haben aber keine Zeit, sich schnell in die Materie einzuarbeiten?

Ich habe für alle, die jobmäßig voll ausgelastet sind, ein Angebot erarbeitet, mit dem ich Sie bei Ihrem Google-Business-Eintrag unterstützen kann.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Wie schreibe ich einen E-mail Newsletter

Perfekte E-mail Newsletter schreiben, die ankommen

Klebebuchstaben anbringen

Wie Sie Klebeschriften und Einzelbuchstaben ganz einfach verkleben

Wie Ihre Veranstaltung ein Erfolg wird

6 Tipps, wie Ihre Veranstaltung zum Erfolg wird

War der Beitrag hilfreich für Sie?
Dann würde ich mich freuen, wenn ich Ihnen 2x monatlich weitere Ideen und Anregungen zur Erleichterung Ihrer Arbeit, zur Kundengewinnung und Erhöhung Ihres Umsatzes zusenden darf.